Netzwerk Umweltbildung Südpfalz

Unser pädagogischer Grundsatz lautet: Eine wirksame Zukunftssicherung braucht Umweltbildung im Sinne einer Bildung für Nachhaltigkeit.

Wir verstehen Umweltbildung als einen lebenslangen Prozess. Wir als Bürger sollen befähigt werden, umweltgerechte Entscheidungen zu treffen, entsprechend zu handeln, um Probleme zu lösen und zu vermeiden. Im Rahmen unserer pädagogischen Maßnahmen orientieren wir uns an der Agenda 21 und an dem Konzept für Nachhaltigkeit. Hierbei geht es darum, die Lebensbedingungen der heute und in der Zukunft lebenden Menschen zu verbessern, ohne dabei die natürlichen Grundlagen zu schädigen oder in einem Maße zu nutzen, das künftige Generationen in Problemlagen bringt.

Das Projekt "Netzwerk Umweltbildung Südpfalz" besteht darin, die Angebote der dort vereinigten Umweltbildungseinrichtungen als Partner zu verknüpfen bzw. in Beziehung zu setzen, um damit die Qualität der Umweltbildungsangebote im Sinne einer Bildung für Nachhaltigkeit zu erhöhen.

Es geht darum, durch eine "Verzahnung" von Einrichtungen pädagogische Maßnahmen zu einer optimalen Entfaltung zu bringen. Dabei wird das didaktisch je Spezifische einer jeden Einrichtung zum Tragen gebracht. Im Netzwerk übernimmt jede Einrichtung die Aufgabe, die sie optimal leisten kann. Unsere Ziele sind es, die Bildungsangebote noch qualitativ hochwertiger, attraktiver sowie zeitgemäßer zu gestalten. Es gilt, vielfältigste Angebote, Informationen und Anregungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Schulen, Betriebe und Institutionen bereitzustellen, die einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit der natürlichen, gebauten und sozialen Umwelt möglich machen.

Die vielfältigen Angebote auf diesem Gebiet zusammenzuführen und im Einklang mit den aktuellen Erfordernissen weiterzuentwickeln, erfordert Austausch und Kooperation möglichst vieler engagierter Beteiligter. Im Netzwerk Umweltbildung Südpfalz arbeiten südpfälzische Umweltbildungseinrichtungen auf freiwilliger Basis und entsprechend festgelegter Prinzipien und Qualitätskriterien (Standards) eng zusammen.

Ziele

Natur erleben
Tiere kennen lernen
Pflanzen entdecken
Sehen, Fühlen, Riechen, ...

mit Freude lernen
kreativ sein
gemeinsam aktiv werden

...das alles bieten die Partner des

"Netzwerk Umweltbildung Südpfalz"

Partner

Zooschule im Zoo-Landau

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)- Regionalbüro Pfalz

Wildparkschule im Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße

Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie RLP e.V. (GNOR)

Lobby für Kinder e.V.

NaturErlebnisZentrum Wappenschmiede

NaturFreunde RLP e.V.

Pollichia – Naturkundliche Station Ebenberg

Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) - Landau

Ökologische Waldstation Wilgartswiesen e.V.

Forstamt Haardt – Waldwerkstatt Taubensuhl

Projektgruppe „Sonnige Landau“


Link: www.zoo-lanau.de/bildung.html

E-mail: umweltbildung@landau.de